+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Leipziger Buchmesse 2007


Vom 22. bis zum 25. März fand wiedermal die Buchmesse in Leipzig statt, diesmal waren wir auch vor Ort mit Losing Neverland auf Deutsch und Englisch im Gepäck!

Die Leipziger Buchmesse startete dieses Jahr am 22. März und endete am 25. März, wir waren alle Tage dort und alles in allem kann man wirklich sagen das es kaum hätte besser laufen können.

Donnerstag ging es also los, nicht nur das sich Losing Neverland gut verkaufte, nein Fahr, durfte auch einigen Schülern Frage und Antwort stehen, dazu auch noch Losing Neverland auf Englisch das erstemal durchblättern, denn die Bände kamen druckfrisch auf der Messe an. Der Tag verging unheimlich schnell mit den Signierstunden und den verkäufen, so dass wir gleich zum Freitag kommen können.

Freitag war ähnlich wie Donnerstag, aber heute stand die Podiumsdiskussion über Shota- und Lolicon auf der Tagesordnung. Eingeleitet von einer Power Point Präsentation die von Moderatorin Petra Patzwald gehalten wurde begann die Diskussion mit den 4 Vertretern Eggi-Kun (Butter & Cream), Sari Manion (ehemalige Animexx-FanArt-Freischalterin und ARS), Fahr Sindram (Mangaka) und Guido Neukamm (Comiczeichner, Mangaautor, Sketchbook Berlin). Auch einige Zuhörer meldeten sich zu Wort und es wurde über dieses "Tabuthema" geredet, meiner Meinung nach hat die gesamte Diskussion einiges in den Köpfen hinterlassen und hoffentlich auch zum nachdenken angeregt.
Kommen wir zu Samstag
Samstag war, ohne zu übertreiben, einfach überwältigend. Die Halle war unglaublich voll, wo man die vorherigen Tage durchschlendern konnte, war nun "Stop and Go" nötig um voran zu kommen. Dies wirkte sich aber nicht nur auf die Halle aus, sondern auch auf die Verkäufe, Losing Neverland war innerhalb weniger Stunden ausverkauft, es mussten erneut Bände aus dem fernen Berlin geholt werden, auch die Schlangen beim Signierbereich wurden länger und länger, dazu kamen auch LN Cosplayer, zwei Lauries und ein Momo warens es, dazu natürlich unendlich viel scheinende andere Leser und interessierte die ein Bild oder eine Signatur auf ihrem Band haben wollten. Sonntag verlief ähnlich, aber es war nicht ganz so voll wie am Samstag, dennoch waren die Signierschlangen wohl endlos lang und unser Momo bzw. Sammy nahm sogar am Einzelcosplay teil. Wie am Anfang gesagt, die Buchmesse war großartig und ein voller Erfolg!


Fotos